Ankündigung einer neuen Version

Hiermit möchte ich ankündigen, das es Regeländerungen geben wird. Es betrifft drei Punkte:

  • Die Charaktergenerierung, Fertigkeiten, Fertigkeitenbaum und Zauber werden komplett überarbeitet
  • Aufbau des Regelwerkes in einem Basic-Regelwerk zusammengeschmolzen
  • Komplettregelwerk wird zu Sourcebooks umgestaltet.
Die Charaktergenerierung und auch besonders die Fertigkeiten sowie Zauber sind im Laufe der Jahre gewachsen und gewachsen. Nur leider halte ich die Fertigkeiten und besonders die Anzahl der Fertigkeiten für negativ in Bezug auf die Spielbarkeit. Für jeden Pups gibt es eine Fertigkeit was ich inzwischen als störend empfinde. Das Ziel soll sein weniger Fertigkeiten zu haben, so dass ich mehrere Fertigkeiten zu wenigen Fertigkeiten zusammenschmelzen werden. Weiterhin, sollen die Attribute mehr Gewicht bekommen, so das Fertigkeitsstufen wegfallen werden. Gewürfelt wird also auf dem Attribut und nicht auf einer Stufe der Fertigkeit. Analog werde ich auch die Anzahl der Stufen bei den Zaubern auf weniger minimieren. Evtl. bekomme ich hier noch ein mehr Gleichgewicht in die Power der Sprüche rein.
Es wird ein Basic-Regelwerk geben, das alle spielrelevanten Regeln und Hintergründe enthält. Dieses Regelwerk soll a.) sehr dünn ausfallen und b.) auch ohne viel Fluff-Text auskommen. Das Ziel soll es sein, einen Einsteiger in der Welt von Entaria nicht mit dem kompletten Regelwerk zu erschlagen. Dazu wird aus dem Regelwerk nur die relevanten und wichtigen Regeln in das Basic-Werk übernommen.
Als Konsequenz daraus, werden alle anderen Regelbücher in Sourcebooks umgewandelt. Die Regeln bleiben also komplett erhalten, nur der Aufbau wird sich dramatisch verändern (und ich hoffe vereinfachen).
Fazit: Ich werde versuchen bei allen Änderungen Minimal-invasiv vorzugehen. Also keine Bereiche wirklich zu kippen und neu zu machen, sondern seicht und leicht anzupassen. Mit diesen Änderungen glaube ich die Spielbarkeit im Bezug der Regeln und Bezug auf dem Aufbau des Regelwerkes verbessern können.
Ich hoffe es wird euch gefallen, auch wenn die Änderungen sich dramatisch anhören. Über eure Meinung würde ich mich jetzt schon freuen.

6 thoughts on “Ankündigung einer neuen Version”

  1. wenn dir der Blick von außen was bringt: Meine Mailbox ist groß und geduldig – da kannst du gerne Zeug abkippen zum gegenlesen 🙂

    Zum Basisregelwerk: Ich bin mir nicht sicher, ob der no-frills-Ansatz (dünn und ohne Fluff*) insbesondere für Einsteiger der richtige Weg ist.

    Das Ganze drumherum (Historie, Geschichten, Abschweifungen, erzählte Beispiele, …) hilft gewaltig dabei, ein Gefühl für die Spielwelt zu kriegen. Abweichungen von der offiziellen Geschichtsschreibung erarbeitet sich früher oder später jede Gruppe, aber ganz im luftleeren Raum zu starten finde ich persönlich sehr schwer.

    *) großartiges Wort, ich wußte gar nicht, dass das zum aktiven Wortschatz gehören kann 😉

  2. Danke für das Angebot. Werde ich wahrnehmen.

    Ein bisschen Fluff sollte schon dabei sein. Der Spieler muss wissen worum es geht und die Grundinfos von der Spielwelt erfahren. Keine Frage. Nur nicht ALLES. Das wäre IMO für ein Basic-Regelwerk zu viel. Da muss ich halt das Gleichgewicht halten…

    Flufftext kannte ich bis vor einem Monat auch noch nicht 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.