Terraner

Humanoide mit zwei, nach vorne gerichteten Augen, kleine runde Ohren und einer Nase.

Äußerlichkeiten

Art: Humanoide, Warmblüter
Geschlecht: männlich, weiblich
Gestalt: normal, 177 bis 199 cm
Größe: normal
Gliedmaßen: zwei Beine, zwei Arme, fünf Finger pro Hand
Haut: weich, hell rosa bis gelbbraun, hell- bis dunkelbraun
Haare: gelb, braun, rot oder schwarz, glatt bis gekräuselt
Augen: blau, braun, grün oder grau

Verhalten

Charaktereigenschaften: verschlagen, hinterhältig, machthungrig
Nahrung: Allesfresser, dreimal pro Tag
Schlaf: 8 Stunden pro Tag
Altersstufen: 16 / 40 / 70 / 100 / 130

Eigenschaften

Attributsgrundwerte:

Fer Nah Kon Stä Ges Ref Int Cha
3 3 2 2 2 2 2 2

Bewegungsweite: 4 BEW
Sicht: normaler Sichtbereich, Farbe
Rettungswürfe: Ges, Int
Besonderheit: Automatischer Vorteil „Naturtalent“ und der Terraner erhält einen zusätzlichen Generierungspunkt bei der Wahl seiner Fertigkeitsgruppen (siehe Unten).
Sprache: Terranisch
Heimatplanet: xxx
Typische Namen: xxx

Leben

Lebensweise

Terraner gelten als sehr neugierig. Sie sind launisch, nicht berechenbar und hinterlistig. Sie Streben nach Macht, Besitztümer und Wissen, doch sie können auch ruhig, und hingebungsvoll sein. Die Terraner haben schon einige bedeutende Künstler hervorgebracht.

Auf der einen Seite, lieben sie es auf einen hohen technischen Stand zu stehen und auf der anderen Seite, umgeben sie sich mit alten Relikten der Vorzeit. So gibt es in regelmäßigen Abständen eine aufleben ihrer Kunst und Mode durch Einflüsse ihrer Vergangenheit. Obwohl sie auch das Alte lieben, so lernen sie schlecht aus der Vergangenheit. Man sollte trotzdem die Terraner nicht als dumm bezeichnen. Besonders in der Kriegskunst und Kriegstechnologie haben sie die Allianz einige Schritt weiter gebracht. Im Allgemeinen gelten sie als kriegsfreudiges Volk, obwohl sie nicht als sehr gewaltsam gelten.

Noch zu erwähnen gilt, dass die Terraner, Sex in ihren Leben einen hohen Stellenwert zuordnen. Als Hobby oder auch für gesellschaftliche Anlasse, gilt es als Chic, wenn ausgefallener Sex geboten und praktiziert wird. Angefangen von einer normalen Stripshow, über Sado-Maso Praktiken, Sex mit anderen Rassen, Sex mit Tieren oder unter den Geschlechter und in Gruppen, bis zu Perversionen wie Blutsex.

Kultur

Terraner besitzen keinen gefestigten Glauben mehr. In der Zeit des Imperiums wurden alle Glaubensrichtungen verboten. Seitdem hat sich kein neuer Glaube mehr etabliert.

Terraner leben in einer multikulturellen Gesellschaft. Es gibt kaum Planeten die von Terraner allein bewohnt werden. Sie haben sich hervorragen an das Leben mit anderen Rassen in der Allianz angepasst, was wahrscheinlich an ihrer hohen Neugier liegt.

Alte kulturelle Objekte und Kunst werden hoch angesehen in der Gesellschaft der Terraner, da die Heimat der Terraner, deren Heimatsonnensystem im Jahr 143 zerstört wurde. Es scheint so, als ob die Terraner ihrer alten Kultur innerlich nachtrauern aber nicht in der Lage sind nach vorne zu schauen und eine neue Kultur zu schaffen. Zu sehr wird auf Kopien und Nachahmung gesetzt als etwas neues zu schaffen.

Design und Mode

Gebäude: In der Neo-Terranischen Union sind Modul-Gebäude sehr beliebt. Sie sind schlicht, einfach und billig. Die offiziellen Gebäude in der NTU sind hingegen oft monumental riesig und zeugen von Macht und Unzerstörbarkeit. Die sogenannten „Bürgerplätze“ der NTU sind oft 2 bis 4 Kilometer im Durchmesser und sind von einer 500 Meter hohen Mauer umgeben die mit Fresken des Imperators oder seiner Helden geziert sind.
Andere Terraner außerhalb der NTU bauen zwar auch schlicht, doch passen sie sich oft der aktuellen Mode oder Baukunst an. Schlichte Gebäude mit viel Glas und Chrom sind derzeit sehr modern.
Alltagsgegenstände/Raumschiffe/Fahrzeuge: Terranische Alltagsgegenstände sind häufig schmucklos, einfarbig und häufig einfach nur weiß. Die Raumschiffe der Terraner sind funktional und schmucklos. Dreieckige Formen für den Schiffsrumpf sind sehr beliebt, doch auch längliche Röhrenartige Schiffe werden häufig gebaut.
Kleidung/Schmuck: Terraner unterscheiden Geschäftskleidung und Freizeitkleidung sehr stark. Wobei die Freizeitkleidung sehr unterschiedlich in Form und Farbe seien kann, so unterliegt die Geschäftskleidung scheinbar strengen Regeln. Die Anzüge sind oft Grau oder schwarz, bestehen aus Hose und Jackett aus einfarbigem Stoff. Darunter wird ein einfarbiges, oft weißes, Hemd mit einem langem Stück Stoff um den Hals getragen.
Schrift: Die Schrift der Terraner besteht aus 52 Zeichen, wobei deren Zeichen recht einfach Symboliken aufweisen. Mit den Schriftzeichen werden Phoneme grob dargestellt.

Familie

Die terranische Gesellschaft besteht aus zwei Geschlechtern. Sie leben in Gruppen, Paaren oder auch einzeln. Der Einzelgänger. ist in den jungen Jahren häufiger. Mit zunehmenden Alter. steigt der Wunsch mit einen oder mehreren Partner zusammen zu leben. Nach Gründung einer Familie. leben sie meist in Gruppen. Es ist unter den Terranern üblich, mit mehreren Partnern, unterschiedlichsten Geschlechtern, eine Familie zu gründen. Terraner sind nicht besonders Familien gebunden, schützen sie aber wenn sie in Gefahr kommt. Es gibt keine feste Paarungszeit und die Schwangerschaft dauert 267 Tage. Die Frau gebärt meist ein Junges.

Sympathiegrad zu anderen Spezies:

 – Akuaner Briis Dispak Drah Drogolit Grunk Guuz Kronomäer Landoraner Maderianer Pemptrac Telmar Terraner Walerianer
Terraner 4 1 3 3 2 3 3 2 3 3 3 5 4

Population: xxx (Platz 4)

Print Friendly, PDF & Email