Magieware

Mit dem Erfolg und Einfluss der Kristallgilde von Entaria und der fortschreitenden Arcanokratie-Bewegung in den Staaten werden mehr und mehr normale Gebrauchsgegenstände gegen magische Gegenstände ersetzt. Diese Gegenstände werden Magieware genannt.

Es gibt magische Kaffeekocher, hölzerne „Droiden“, Fahrzeuge und magische Kühlschränke. Auch Waffen und Panzerungen sind bekannt, die weiter unten Beschrieben sind.

Die hier vorgestellte Magieware beschreibt eher die außergewöhnliche Gegenstände die nicht normale sind und fast schon zu der besonderen Ausrüstung zählen, nur mit dem Unterschied das sie recht häufig vorkommen.

Die meisten magischen Gegenstände besitzen Ladungen. Wird der Gegenstand einmal eingesetzt, wird eine Ladung abgezogen. Sinken die Ladungen auf null, so ist der Gegenstand nutzlos geworden.

Entarische Kopfplatte

Ein Geschenk der Entarischen Kristallgilde an ihre treue Mitglieder oder auch eine Ausrüstung von wichtigen Vy’kern Gilde, ist diese silberne Kopfplatte. Diese Kappe die auf dem Kopf getragen wird, ist am Rand mit vielen kleinen Symbolen verziert und soll den Träger vor Gefahren schützen. An jeder der vier Ecken der Platte, ist ein kleiner blauer Kristallsplitter eingelassen. Solange eine Person diese silberne Kappe trägt, erhöht sich der Rettungswurf gegen Magie um einen Punkt.
Gewicht: 0,5 kg
Preis: 10 kC
Ladungen: –

Gelam-Ring

Ein kupferner Ring, in dem ein gelber Kristallsplitter eingelassen ist. In dem Splitter ist ein Tropfen einer blauen Flüssigkeit gefangen. Der speichert 2 Lebenspunkte. Verliert der Träger durch z.B. Schaden Lebenspunkte, werden zuerst diese abgezogen. Regeneriert der Träger wieder Lebenspunkte, so werden zuerst die normalen Lebenspunkte regeneriert und dann erst die Lebenspunkte des Ringes. Nimmt der Träger den Ring ab, so gehen sofort die Lebenspunkte verloren.
Gewicht: 0,01 kg
Preis: 4 kC
Ladungen: –