Angriff mit Wurfwaffen

Der Angriff mit einer Wurfwaffe gilt als Fernkampfangriff, jedoch gelten hier einige besondere Regeln.

Bei einem Angriff mit Wurfwaffen kann der Charakter eine Person oder ein Feld bewerfen. Zum Treffen geht er wie bei einen normalen Fernkampfangriff vor. Sind die Wurfwaffen wurfbereit (stecken im Gürtel oder liegen vor einem bereit) können diese mit einer halben Handlung gezogen/aufgenommen und geworfen werden, vorausgesetzt, der Angreifer hat eine Hand zum Werfen frei. Bei einem Fehlwurf, also einen nicht erfolgreichen Erfolgswurf, wurde daneben geworfen. Nur bei Explosivwaffen, also Waffen die einen Wirkungsbereich haben, wird das Fehlwurfdiagramm benutzt, um den neuen Aufschlagpunkt zu bestimmen (siehe unten).

Reichweite von Wurfwaffen

Die Reichweite von Wurfwaffen ist bei den jeweiligen Waffen mit angegeben. Jedoch modifiziert die Stärke des Charakters die Reichweite positiv. Auf die Reichweite und auf die Extremreichweite der Wurfwaffe, wird die Stärke des Charakters aufaddiert. Das Ergebnis ist die Reichweite der Waffe, wenn der Charakter die Waffe werfen möchte.

Fehlwurfdiagramm

Mit einem 1w12 Wurf wird ermittelt, in welche Richtung das Geschoß fliegt. Das folgende Diagramm gibt die Flugrichtung an. Das Z kennzeichnet den anvisierten Zielpunkt des Charakters.

Mit einem zweiten Wurf, wird die Abweichung ermittelt, die das Geschoß vom Zielpunkt wegfliegt. Trift es hierbei auf ein Hindernis z.B. eine Wand, so prallt es im gleichen Winkel ab und fliegt weiter. Hierbei wird von der Abweichung, einen Meter abgezogen.

Handgranate/Stein/Wurfmesser./Schuriken 1w12 Meter
Aerodynamische Handgranate 1w12 x 2 Meter
Granatwerfer 1w12 x 10 Meter
>>> Ron und Lara sind auf der Fluch und wollen sich ihrer Verfolger mit je einer Handgranate "entledigen". Ron besitzt Fernkampf auf Stufe 8 und Lara auf Stufe 4. Beide werfen ihre Handgranaten. Ron gelingt der Wurf und Lara hingegen nicht. Für Lara's Handgranate wird mittels des Fehlwurfdiagramm ein neuer Aufschlagort gesucht. Er wird eine 2 gewürfelt, was somit in Flugrichtung zielt. Bei Handgranaten landet diese in 1w12 Metern Entfernung vom anvisierten Zielpunkt. Es wird ebenfalls eine 2 gewürfelt, so dass die Granate nicht unweit vom eigentlichen Ziel explodiert. <<<

Runde Wirkungsbereiche

Explosionen und ähnliche Wirkungsbereiche, besitzen meistens eine runde Form. Am häufigsten handelt es sich hierbei um Handgranaten oder Granaten allgemein. Diese Waffen besitzen einen Wirkungsbereich, der immer mit angegeben ist. Um nun zu ermitteln, in wie weit sich ein runder Wirkungsbereich ausdehnt, wird von dem Zentrum des Wirkungsbereiches (es handelt sich hierbei um ein Feld) in jede Richtung, die Felder abgezählt, wie die Meterangabe des Wirkungsbereiches angibt. Alle Felder die vom Zentrum aus geschnitten werden, gelten als Wirkungsbereich.

Print Friendly