Schilder

Der Einsatz von Schildern ist sehr vielfältig. Zum einen werden Schilder bei Unruhen von Polizeikräften genutzt, aber auch im Fernkampf machen Schilder oder auch im klassischen Duell sinn. Schilder werden fast immer in einer Hand getragen, wodurch klar ist, dass diese Hand keine anderen Gegenstände halten kann. Der Effekt von mehrere Schilder oder Paradewaffen addieren sich nicht.

Name: Der Name des Schildes.
Min. Stärke: Die Minimale Stärke die der Träger besitzen muss.
Typ: Es gibt zwei Arten von Schildern. Parade-Schilder und Schutz-Schilder.

  • Parade: Der Träger dieses Schildes erhält eine WM:+1 seinen Ausweichen-Wurf.
  • Schutz: Der Träger dieses Schildes erhält eine WM:+1 auf Panzerung.
  • A = Dieses Schild muss mit einer halben Handlung aufgewärmt oder aktiviert werden.

Begrenzung: Nicht jedes Schild schützt gegen alles. Bei der Begrenzung ist angegeben gegen was das Schild schützt. Gibt es keine Begrenzung, wird es wie eine Panzerung die am Körper getragen wird.
Tarnstufe: Die Tarnstufe des Schildes um es vor den Blicken anderer zu verbergen.
Gewicht: Das Gewicht des Schildes.
Preis: Der Preis des Schildes.

Schilder Liste

Name Min. Stärke Typ Begrenzung Tarnstufe Gewicht Preis
             
Schockschild 3 Schutz Nur gegen Nahkampfwaffen 12 3 kg 400 C
Auto-Schockschild 3 Schutz, A Nur gegen Nahkampfwaffen 4 2 kg 1 kC
Unruheschild 5 Schutz Keine 5 kg 500 C
Schwere Unruheschild 7 Schutz* Keine 7 kg 800 C
             
Hand-Energiefeld 1 Schutz, A Nur gegen Fernkampfwaffen 1 1 kg 5 kC
             
Tonfa 2 Parade Nur gegen einhändige Nahkampfwaffen 2 1 kg 10 C
Saigabel 2 Parade Nur gegen einhändige Nahkampfwaffen 1 0,5 kg 10 C
Linke Handdolch 2 Parade Nur gegen einhändige Nahkampfwaffen 1 0,5 kg 10 C
Buckler 2 Parade Nur gegen einhändige Nahkampfwaffen 5 0,5 kg 40 C
Mantel 2 Parade Nur gegen einhändige Nahkampfwaffen 1 1 kg 80 C
             
Kotash-Schild 3 Parade und Schutz Keine 2 1 kg 63 kC

Schockschild

Schockschilder sind meistens Rund mit einem Durchmesser von einem Meter, bestehen aus Duraplast und werden normalerweise von Milizen und Polizeikräften eingesetzt. Die Schilder sind natürlich etwas unhandlich, doch schützen sie gut im Nahkampfangriffe.

Auto-Schockschild

Das Auto-Schockschild funktioniert wie ein normales Schockschild, nur das es sich zusammenfalten lässt. Ein Mechanismus klappt mit einer Aufwärmphase 6 bis 12 Duraplastlamellen aus, die sich zu einem runden Schild formen. Diese Auto-Schockschilde sind somit leichter zu transportieren und zu tarnen und schützen gut gegen Nahkampfangriffe.

Unruheschild

Unruheschilde bestehen aus einem Verbund aus Duraplast und Duraniumgeflecht. Sie sind sehr schwer, über einem Meter breit und oft Körperhöhe. Mittels eines Schlitzes im Schild, kann der Träger sehen, was auf der anderen Seite des Schildes passiert. Milizen und Polizeikräfte setzen diese Schilder gegen Unruheherde ein. Sie schützen gegen Nah- und Fernkampfangriffen, weil sie so hoch sind so dass sie die gesamte vordere Front des Trägers schützen.

Die schweren Unruheschilder sind noch schwerer als die normalen Unruheschilder und werden auch bei Hausräumungen gegen Terroristen eingesetzt. Die Schilder schützen auch gegen Explosionen. Der Schutz der Schilder ist so groß, so dass sogar Personen hinter dem Träger durch das Schild geschützt werden. Ein schweres Unruheschild fungiert somit als „Deckung“ (siehe „Der Fernkampf“).

Hand-Energiefeld

Hand-Energiefelder sind so leicht, so dass sie in der Hand oder Unterarm des Trägers getragen werden und funktionieren auf eine ähnliche Weise wie normale Dynionfeld-Energieschirme. Einmal aktiviert, entsteht vor dem Träger ein zwei Meter durchmessendes Energiefeld. Das Energiefeld schützt vor Fernkampfangriffen, jedoch nicht gegen Nahkampfangriffe. Hand-Energiefelder können nicht mit anderen Energieschirmen kombiniert werden. Die Energiezelle des Gerätes reicht für 10 Stunden Dauerbetrieb.

Paradewaffen

Paradewaffen funktionieren alle gleich. Mit diesen Waffen werden Nahkampfangriffe eines Angreifers blockiert oder umgeleitet.

Tonfas werden mit der Querstange in der Hand gehalten und schützen somit den Unterarm um damit eine Nahkampfwaffe zu blocken oder umzuleiten. Tonfas können auch als Knüppel eingesetzt werden.

Saigabeln und Linke Handdolche blockieren oder leiten Angriffe um und können auch als Dolche eingesetzt werden.

Die 30 cm durchmessende Buckler werden an den Unterarm geschnallt und blockieren Nahkampfangriffe.

Mäntel umwickeln oder leiten Nahkampfangriffe um.

Kotash-Schild

Das Kotash-Schild ist eine Defensivwaffe in Form von 5 zusammenhängende 30 cm durchmessenden Scheiben, die nur die Rydos-Mönche richtig benutzen können. Ohne die passende Fertigkeit, kann diese Waffe nicht eingesetzt werden. Hält der Rydos-Mönch das magische Schild in einer Hand, kann er damit Nah- sowie Fernkampfangriffe abwehren, so dass sich Regeltechnisch seine Panzerung um normalerweise einen Punkt, manchmal auch um zwei oder mehrere Punkte steigt. Für die Herstellung eines solchen Schildes, braucht der Charakter den Spruch „Kotash-Schild“ herstellen.

Print Friendly, PDF & Email